Freitag, 20. August 2010

Sonnenstrahlen....



Hallo ihr Lieben!









Herzlichen Dank an alle, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf so vielfältige und liebevolle Weise zum Ausdruck gebracht haben.

Ich hoffe, ihr könnt es mir nachsehen, wenn ich momentan noch nicht in der Lage bin, mich bei jedem persönlich zu bedanken. Aber sobald es mir wieder ein wenig besser geht, werde ich dies auf jedem Fall noch tun.






Sonnenstrahlen....









Wenn die ersten Sonnenstrahlen
am Morgen sanft die Erde berühren,
möcht ich nach ihnen greifen und
die Wärme jedes einzelnen spüren.

Das helle Licht vertreibt die finsteren
Schatten der vergangenen Nacht, es
befreit mich von Träumen und der Angst,
die sich in meinem Dunkel breitmacht.

Diese milden Strahlen umfassen meine
Seele und hüllen sie ganz liebevoll ein.
sie schenken soviel Hoffnung und Kraft
allein durch ihren behutsamen Schein.

Es tut gut, wenn die Sonne mir sanft
über meine müden Äugelein streicht,
so dass ihre Traurigkeit verschwindet
und jede Träne wie Nebel entweicht.

In diesem Augenblick fühle ich mich
geborgen und mein Leben ist schön.
ich wünschte ich könnt für immer in
diesem lieblichen Morgenlicht stehn.

Ich wünsche euch und euren Familien ein zauberhaftes Wochenende.

Herzliche Umarmung,
Mary

Samstag, 14. August 2010

Blogpause wegen Trauerfall...












Hallo ihr Lieben,
heute ohne viel Worte....



Die Seele trat Ihre Reise an,
als wir uns noch an den Händen hielten;

Frieden, Stille - kein Geräusch,
eingehüllt im Nebel;

Der Abschiedsschmerz unbeschreiblich,
keine Vorbereitung darauf gerecht;

Zart, zerbrechlich wie Porzellan,
endlich befreit von Schmerz und Pein;

Dein herzhaftes Lachen verstummt;
unser unsichtbarer Bund verloren?

Noch die Herzen gefüllt mit Liebe und Trauer
Und lässt uns doch hier nun allein;

Du musstest gehen,
doch nicht weg von uns,
sondern nur voraus;

Unsere Liebe nimmst du mit,
Deine tragen wir in unseren Herzen;












Diesen Post möchte ich meiner plötzlich verstorbenden Schwiegermutter widmen.

Ihr langer Leidensweg ist nun beendet, doch für uns die Hinterbliebenden ist eine erneute große Lücke entstanden, denn erst im Dezember 2009 haben wir meinen Schwiegervater zu Grabe getragen.

Wir trauern sehr und unser Schmerz ist unendlich groß !!!


Eure Mary

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails