Donnerstag, 21. April 2011

Gesegnete Ostern - Happy Easter













Hallo ihr Lieben,
ich möchte es nicht versäumen euch und euren Familien ein gesegnetes Osterfest und sonnige Feiertage zu wünschen.

Ganz herzliche Grüße und eine liebe Umarmung.

Eure Mary

















Osterjubel

Jetzt ist der Himmel aufgetan,
jetzt hat er wahres Licht!
Jetzt schauet Gott uns wieder an
mit gnädigem Gesicht.
Jetzt scheinet die Sonne
der ewigen Wonne!
Jetzt lachen die Felder,
jetzt jauchzen die Wälder,
jetzt ist man voller Fröhlichkeit.

Jetzt ist die Welt voll Herrlichkeit
und voller Ruhm und Preis.
Jetzt ist die wahre, goldne Zeit
wie einst im Paradies.
Drum lasset uns singen
mit Jauchzen und Klingen,
frohlocken und freuen;
Gott in der Höh sei Lob und Ehr.

Jesus, du Heiland aller Welt,
dir dank ich Tag und Nacht,
daß du dich hast zu uns gesellt
und diesen Jubel bracht.
Du hast uns befreiet,
die Erde erneuet,
den Himmel gesenket,
dich selbst uns geschenket,
dir, Jesus, sei Ehre und Preis.

Angelus Silesius


Donnerstag, 7. April 2011

Ostern - Easter


Hallo Ihr Lieben,


wie schnell die Zeit doch vergeht.
Nun schreiben wir schon wieder einen neuen Monat, den April.







Es hat sehr lange gedauert, aber wir sind nun Gott sei Dank alle wieder genesen.


Ich möchte mich bei allen, für eure lieben Genesungswünsche bedanken.






Ostern naht mit ganz großen Schritten, da wurde es höchste Zeit, dass auch im Hause Shabby-Homedreams die Osterdekoration
Einzug hielt.








Ein wenig geweisselt habe ich auch nach langer Zeit endlich einmal wieder.

Die zwei Bonbonieren sind noch von meiner verstorbenen Mama und hatten einen messingfarbenden Deckel.

Mit ein wenig Weiß aufgehübscht, gefallen sie mir jetzt deutlich besser.






Dank der lieben Jade (White and Shabby), konnte ich mir diese zauberhaften Kunstwerke
gönnen und bin jedes Mal auf´s Neue bei ihrem Anblick entzückt.







Nochmals ganz herzlichen Dank liebste Jade, für diesen wunderbaren Tipp.

















Bei vielen von euch habe ich in den vergangen Monaten immer diese hübschen Stövchen aus Gusseisen bewundert.






Nun darf ich auch eines mein Eigen nennen und konnte es mir nicht verkneifen, auch hier mit ein wenig weißer Farbe nach zu helfen.


Ich liebe einfach dieses magische Weiß und es macht solche Freude die Dinge zu gestalten und das Endergebnis fasziniert mich immer wieder!


















Mit einem kleinen aber feinen Frühlingsgedicht, möchte ich mich nun wieder von euch verabschieden.


Heine, Heinrich (1797-1856)

Herz, mein Herz, sei nicht beklommen
und ertrage dein Geschick.
Neuer Frühling gibt zurück,
was der Winter dir genommen.

Und wie viel ist dir geblieben,
und wie schön ist doch die Welt!
Und mein Herz, was dir gefällt,
alles, alles darfst du lieben!








Ich wünsche euch allen ein zauberhaftes Wochenende.

Genießt die herrlichen Sonnenstrahlen und lasst euch die Frühlingsdüfte um die Nase wehen.




Ganz herzliche Grüße und eine liebe Umarmung.

Mary

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails