Dienstag, 25. September 2012

Our Romantic Bathroom ...


Hallo Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch einen kleinen  Einblick in unser Bad gewähren.

Ich habe es ein wenig romantischer gestaltet und bin nun ganz verliebt darin.

Es ist zwar nicht im absoluten Shabby Chic Stil,
aber wir fühlen uns trotzdem darin wohl.

Hier nun unsere kleine Gold-Weiße Wellness Oase.



Neulich sah ich  dieses zauberhafte Badesalz Rezept in
einem wunderschönen dänischen Magazin.
" Badesalt m. Lavendel"

Ein wunderschöner Blickfang dachte ich,
der sicherlich auch unser Bad schmücken könnte. 

 


Die Idee war rasch in die Tat umgesetzt und ab heute ziert er nun
auch unser Bad und ich erfreue mich sehr daran.




Herrlich bei der kühlen Jahrezeit ein Wohlfühl Bad zu nehmen
und bei Kerzenschein zu genießen.





Um das Ganze noch ein wenig abzurunden,
habe ich mir diese 2 romantischen Fensterkleider gegönnt.

So duftig und zart schmeicheln sie jetzt dem Bad
und lassen dennoch genug Tageslicht herein.

 


Sie sind aus wunderschönem Tüll gearbeitet,
haben zart eingewebte Punkte und fünf nostalgische
Rüschenbordüren.



 Für mich strahlen sie Romantik pur aus!

Ich bin überglücklich, diese wunderschönen Vorhänge
 bei der lieben Ramona von Shabby-Rose entdeckt zu haben.



Leider ist hier der kleine Rundgang schon wieder zu Ende und
ich hoffe es hat euch ein wenig gefallen.

Wem das wunderschöne Badesalz Rezept gefällt,
findet es nun auch bei uns im Shop.

Ich sende euch herzliche Grüße und wünsche eine schöne Woche.
Eure

Mittwoch, 19. September 2012

Herbstzeit ... Kerzenzeit....




Hallo Ihr Lieben!

Auch bei mir ist Zeit momentan eher Mangelware.

Daher komme ich nur selten dazu hier eure wunderschönen Post zu lesen,
geschweige denn einen lieben Kommentar zu hinterlassen.
 
Unserer Tochter ging es in letzter Zeit gar nicht gut,
denn sie hatte eine sehr schmerzhafte Wurzelentzüdung am Zahn.
Viele Zahnarztbesuche standen auf dem Tagesplan, denn
solche Zahnschmerzen wünscht man nicht einmal
seinem ärgsten Feind!

Da hieß es Prioritäten setzt und die Familie geht nun mal vor!



 Ich hoffe jedoch, dass es jetzt wieder ein wenig ruhiger wird
und wir die herrliche und zugleich kuschelige Herbstzeit genießen können.



 Für mich gehören vor allen Dingen Kerzen zu dieser Jahreszeit.

Ich liebe es, wenn sie im ganzen Haus verteilt durch ihr Lichterspiel verzaubern.



Nun werde ich noch eine kleine Blogrunde drehen und
schauen, was es bei euch neues zu entdecken gibt.

Ich sende euch herzliche Grüße und wünsche
eine wunderschöne Restwoche.

Eure

Dienstag, 11. September 2012

September Träume...




Hallo Ihr Lieben!
Mein letzter Post ist nun schon wieder eine Weile her
und ich möchte ein kurzes Lebenszeichen von mir geben.

Ganz herzlich willkommen heißen,
 möchte ich auch alle meine neuen Leser.




Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr genießt die
kuschelige und wie ich finde gemütliche Herbstzeit.

Bitte verzeiht mir, wenn ich in letzter Zeit so wenig
Kommentare bei euch hinterlassen habe, aber ich
gelobe Besserung!




In den letzten Tagen wurden wir ja noch einmal so richtig
mit zauberhaften Spätsommer-Wetter  verwöhnt.
Heute regnet es leider und ich habe das Gefühl
der Herbst steht definitiv vor der Tür.

Ein wenig herbstlich Deko ist daher nun auch bei mir eingezogen.




Genau das richtige Wetter um es sich im Haus so
richtig gemütlich zu machen!

Ein wenig Kerzenschein, eine gute Tasse Kaffee
 und.....die ersten, frischen Spekulatius aus dem Supermarkt.

Ich konnte nicht widerstehen, denn ich finde sie
wirklich jedes Jahr auf's Neue einfach nur köstlich. 



Ich hoffe, ihr verurteilt mich jetzt nicht wegen meiner 
noch recht frühen Gelüste auf Weihnachtsgebäck. *schäm.


Mit diesem herrlichen Herbstgedicht  möchte ich
mich nun wieder von euch verabschieden und wünsche
euch allen eine wunderschöne Woche.

Herbst O du wunderschöner Herbst,
Wie du die Blätter golden färbst,
Deiner reinen Luft so klar und still,
Noch einmal ich mich freuen will.

Ich geh den Wald, den Weiher entlang;
Es schweigt das Leben, es schweigt Gesang,
Ich hemme den Schritt, ich hemme den Lauf
Erinnerungen ziehen herauf.

Erinnerungen sehen mich an,
Haben es wohl auch sonst getan.
Nur eins hält nicht mehr damit Schritt.
Lachende Zukunft geht nicht mehr mit.

Vergangenheit hält mich in ihrem Bann,
Vergangenheit hat mir’s angetan;
Den Blick in den Herbst, den hab ich frei,
Den Blick in den Herbst. Aber der Mai?

(Theodor Fontane)


Herzliche Grüße,


Sonntag, 2. September 2012

Herbstzauber...




Der Herbst
Das Glänzen der Natur ist höheres Erscheinen,
Wo sich der Tag mit vielen Freuden endet,
Es ist das Jahr, das sich mit Pracht vollendet,
Wo Früchte sich mit frohem Glanz vereinen.
Das Erdenrund ist so geschmückt, und selten lärmet
Der Schall durchs offne Feld, die Sonne wärmet
Den Tag des Herbstes mild, die Felder stehen
Als eine Aussicht weit, die Lüfte wehen
Die Zweig' und Äste durch mit frohem Rauschen,
Wenn schon mit Leere sich die Felder dann vertauschen,
Der ganze Sinn des hellen Bildes lebet
Als wie ein Bild, das goldne Pracht umschwebet.

Friedrich Hölderlin
(1770 - 1843)

***


 Hallo Ihr Lieben!

Heute haben wir noch einmal so richtig  die 
warmen Sonnenstrahlen in unserem Garten genossen.

Wirklich wahrhaben möchten wir es vielleicht noch nicht,
aber der Herbst ist im Anmarsch.



Leider wird es Abends auch zunehmend schneller dunkler und kühler.


So haben wir es uns mit Schwimmlichter - Tüten auf dem Teich
und einer warme Decke noch ein wenig gemütlich gemacht.




Auch im Wohnbereich sind die ersten Herbstboten eingezogen.

Man kann die Zeit leider nicht anhalten und ich lasse mich
einfach überraschen, was der Herbst für uns alles so bereithält.

Vielleicht werden wir ja noch mit ein paar zauberhaften
Spätsommertagen verwöhnt.


Ich sende euch herzliche Grüße und wünsche
allen einen guten Start in die 1. September Woche.

Eure

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails