Mittwoch, 1. September 2010

Herbstzauber


Hallo ihr Lieben,

ich melde mich leise zurück und freue mich sehr, wieder etwas aktiver am Bloggen teilnehmen zu können.

Die Zeit heilt alle Wunden... diese Worte kann ich wirklich bestätigen.

Jedoch wird es bei uns wohl noch eine Weile dauern.





Es ist mir ein persönliches Anliegen, mich nochmals ganz herzlich, auch im Namen meiner Familie für alle eure tröstenden Worte und Zeilen zu bedanken.




Nun ist es wirklich soweit, der Herbst hält deffinitv Einzug und ich freue mich sehr auf diese Jahreszeit.

Draussen wird es zunehmend ruhiger und das Leben spielt sich wieder im Inneren der Häuser ab.
Wenn ich nur an die tolle Farbenpracht der Blätter und den herrlichen Geruch des Waldbodens denke, gehen meine Gedanken sofort auf die Reise.

Die Wildgänse treten bald wieder ihren Rückzug an und fliegen in wärmere Gefielde. Ich liebe ihre Rufe am Himmelszelt und könnten ihnen stundenlang hinterher blicken.


Jetzt kann man sich wieder bei Kerzenschein vor dem Kamin einkuscheln und dabei einen leckeren Latte-Macchiato und ein gutes Buch genießen.








Eine wundervolle Vorstellung, so von der Jahreszeit Sommer Abschied zu nehmen, findet ihr nicht??

Seit letzter Woche darf ich nun das neue Wohnbuch "Lev Vackert" mein Eigen nennen und bin hin und weg von diesem tollen Buch.

Die Bilder sind einfach ein Traum!!

Ich kann es euch nur ans Herz legen.








Ja, der Herbst ist wirklich eine zauberhafte Jahreszeit und ich hoffe, auch ihr könnt ihn mit all euren Sinnen genießen.

Für mich gehört Kerzenschein zu dieser Jahreszeit unbedingt dazu, denn es lässt alles so herrlich romantisch erstrahlen und vermittelt eine wunderbare Gemütlichkeit.


Mit diesem Herbstgedicht möchte ich mich nun von euch verabschieden:




Herbst

Schon ins Land der Pyramiden
Flohn die Störche übers Meer;
Schwalbenflug ist längst geschieden,
Auch die Lerche singt nicht mehr.

Seufzend in geheimer Klage
Streift der Wind das letzte Grün;
Und die süßen Sommertage,
Ach, sie sind dahin, dahin!

Nebel hat den Wald verschlungen,
Der dein stillstes Glück gesehn;
Ganz in Duft und Dämmerungen
Will die schöne Welt vergehn.

Nur noch einmal bricht die Sonne
Unaufhaltsam durch den Duft,
Und ein Strahl der alten Wonne
Rieselt über Tal und Kluft.

Und es leuchten Wald und Heide,
Dass man sicher glauben mag,
Hinter allem Winterleide
Lieg' ein ferner Frühlingstag.

Theodor Storm
(Erstdruck 1847/48)


Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Start in den September und ein herrliches Wochenende.

Herzliche Grüße und eine liebe Umarmung,

Mary


Kommentare:

  1. Liebe Mary,
    ich freu mich sehr, wieder von dir zu hören.... und ja der Herbst ist wirklich angekommen, aber ich liebe ihn!!! Heute war es so schön sonnig, herrlich... ich hoffe, so geht es die nächsten zwei Monate weiter;o)
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mary,
    auch ich freue mich sehr wieder von dir zu hören. Ja, es stimmt, der Herbst zieht so langsam übers Land und ich wünsche mir noch viele sonnige Tage. Irgendwie war der Sommer zu kurz ......

    Ganz viele liebe Grüße
    und einen guten Start in den September
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mary,schön das du wieder da bist,wie gemütlich es bei dir aussieht,so ein schöner Kamin.Und die Kinderschuhe haben mir's angetan,die sind ja entzückend.Ich wünsche dir auch einen sonnigen farbenfrohen Herbst.Liebe Grüße Edith.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mary,
    So schön dass Du wieder lächeln und die Sonnenseiten wieder gefunden und geniessen kannst. Hach bei Dir sieht es ja echt gemütlich aus. Das Gedicht von Theodor Storm ist ja so was von schön...einfach ein Seelenschmeichler. Ja, hier hat der goldene Herbst auch begonnen. Wir haben zwar keine Wildgänse aber dafür Schwalben und denen gucke ich wehmütig zu wenn sie wieder Richtung Afrika davon schwirren.
    Liebe Grüsse
    Hanni

    AntwortenLöschen
  5. Deine Fotos sind sehr schön, auch wenn ich mich noch gegen den Herbst wehre. Ich könnte noch ein paar Sommertage gebrauchen. Wovon handelt das Buch?
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Meine Liebe,

    schön, daß Du weiter geradeaus schaust. Und Deine Worte zum Herbst sind sehr inspirierend. Bei uns im Norden sind es in der Hauptsache die Kraniche, die ihr Rufe ertönen lassen und uns sagen, daß nun bald der Herbst Einzug hält.

    Ja es ist eine schöne Jahreszeit. Es macht wieder Spaß, sich ins Haus zu verziehen, die Jalousien zeitig runter zu lassen und die in oder andere Kerze zu entzünden. Da kannst Du Dir sicher vorstellen, daß da zwei Windlichter im Bauernsilber auf unserem Wohnzimmertisch einen herrlichen Schein verbreiten,zwinker. Ich freue mich jedes Mal wieder, wenn ich sie ansehe. Und ich hüte sie sehr, daß ja keinem meiner kleinen Chaoten ein Mischgeschick passiert.

    Ich schicke Dir liebe Grüße.

    Deine Kathi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mary
    die Zeit heilt alle Wunden ,stimmt nicht,sie lernt nur mit dem Schmerz zu leben.

    Deine Fotos sind wunderschön und stimmen auf den Herbst ein.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Mary,

    schön, dass es Dir wieder etwas besser geht und Du Dich wieder meldest. Ja der Spruch mit der Zeit und den Wunden ist zwar soooo abgedroschen aber doch immer wieder wahr! Das weiß auch ich aus Erfahrung!
    Dein Kamin ist wunderschön, so wie Dein ganzes Zuhause!

    Wünsch Dir noch eine wundervolle Woche!
    Viele liebe Grüße

    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Mary
    Wie schön doch dein Post ist und wie gut, dass es dir wider besser geht. ich habe dich vermisst.
    LG CLaudia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Mary, ja die Zeit heilt alle Wunden, die einen schneller und andere brauchen halt ihre Zeit! Schön das Du für Dich einen Teil deiner Ruhe und Gelassenheit wiedergefunden hast. Dein Post spricht ganz in diese Richtung und es kann jetzt nur noch besser werden. Sicherlich wird es ganz besondere Tage geben wo die Erinnerung und der Schmerz sehr stark sein werden, aber auch hier hilft einfach die Zeit und dann werden sich vornehmlich schöne Dinge in Erinnerung bringen... das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen!!
    Nun wünsche ich Dir einfach einen besinnlichen Herbstbeginn und hoffentlich viele Dinge die Dich erfreuen werden.
    Geniesse die Zeit und lass es Dir gut gehen
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Huhu liebe Mary,
    ich freue mich, dass es dir besser geht und deine Wunden halbwegs geheilt scheinen. Nach vorne schauen, sich am schönen Herbst erfreuen, Kürbissuppe kochen und bunte Blätter sammeln ... so schön kann der Herbst sein. Ich liebe ihn :)
    Ich wünsche dir eine herrliche Herbstzeit und lasse liebe Grüße hier.
    shino

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Mary, ich freu mich wieder von Dir zu hören und drück die Daumen dass die Zeit Eure Wunden bald heilt! Einen ganz lieben Gruß, Anja
    P.S. bei Dir sieht es sooo schön aus!

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Mary.. erstmal freue ich mich sehr, wieder von Dir zu hören und danke auch Dir für Deine lieben Worte. Du hattest nach meinen Dänemarkurlaub gefragt. Da waren wir in Henne Strand. Kennst Du das? Ist wunerschön dort! GGGLG und ein tolles WE wünsch ich Dir! Angelina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Mary, einen schönen Blog hast du. Sag mal, die Vorhänge und das Kissen auf dem Bild mit dem Kamin, was ist das für eine Farbe? Sieht aus wie ein warmer Himbeerton.
    Hab einen schönen Wochenanfang. GLG Heike

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe MAry...
    hach was hab ich mich über deinen lieben Kommentar grad gefreut...Deine Bilder sind ja suuuuuuuuper schön...und Sylt kann ich dir wirklich nur empfehlen... es ist soooowas von wunderschön dort...
    Am besten gefällt mir ja dein offener Kamin... wow sieht der toll aus.. einfach nur wie du schon schreibst zum Kuscheln.
    Oh ja ich hatte gestern auch mal das Vergnügen einen bösen Kommentar zu bekommen.. aber heut ists schon wieder vergessen.
    ggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Mary,
    ich freue mich, wieder von Dir zu lesen. Die Zeit heilt alle Wunden... uralter Spruch aber trifft immer wieder zu.
    Fühl Dich ganz fest gedrückt.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Mary,
    wie schön, dass du wieder da bist und dass es dir wieder etwas besser geht!!!!! Und dann verwöhnst du uns gleich mit so herrlichen Bildern und einem wundervollen Gedicht.........der Kamin ist ja auch ein absoluter Traum....seuz!!!!!!!! Ich wünsch dir wundervolle und kuschlige Herbsttage und schick dir gaaaaaaanz liebe Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Mary,
    schön wieder von Dir zu hören !
    Du hast wieder wunderschöne Bilder eingestellt.
    Paß auf Dich auf !
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Mary,
    schön das wir wieder von Dir hören und vor allen das es Dir ein wenig bessert geht.
    Das Gedicht ist traumhaft schön,wunderschöne Worte.
    Ich wünsche Dir ein geruhsames Wochenende (heut scheint die Sonne und meint es gut mit uns) und ein dickes Drückerl,
    Moni

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Mary,
    dein Blog verzaubert mich...
    ich mag sensible Menschen...

    Vielen Dank für Deinen Besuch bei mir (es ist ja ein bescheidener Anfang)

    Ich weiß gar nicht ob Du Bescheid bekommst,
    daß ich dir zurückgeschrieben habe, deshalb sage ich es Dir hier.

    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Mary,
    schön, dass du wieder da bist und es dir etwas besser geht.
    Die Stempelmesse findet jährlich im September in Hagen (Stadthalle) statt - war diesmal schon das 19. Mal - wovon ich allerdings erst das 2. Mal da war!
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Hallo ;o)

    klar sag ich bescheid...bin ja selber schon total gespannt, wie das funktioniert. und ob die ein bisserl zuverlässiger sind was lieferzeiten einhalten angeht als die anderen..*lach*

    ich hab' auch zwei lampemschirm hauben von denen und die sind sowas von süß...aber jetzt freue ich mich auf notre dame, die will ich nämlich auf dem sofa !!!

    gglg tine

    AntwortenLöschen
  23. Moin liebe Mary,

    ich warte schon sooooo lange auf einen neuen Post von Dir, wollte dir doch noch Deine Fragen zu unserem Bad beantworten.....

    Die Bank ist zwar selbstgebaut, aber nicht von uns, sondern von unserem Fliesenleger. Der hat immer mal so Einfälle und mir gefällt sie auch supergut. Und die Vorhänge hab ich in Frankreich in einem kleinen Lädchen entdeckt, auf dem Schildchen steht die Marke Simla, sie sind wohl aus Belgien!

    Wünsch Dir eine wundervolle Woche und freu mich schon, wieder mal von Dir zu hören!

    Ganz viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über jeden Kommentar!!

Herzliche Grüße, Mary

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...