Montag, 7. Februar 2011

10 wundervolle Jahre....













durften wir mit unserem Kater "Lando" verbringen.



Es war eine ganz zauberhafte Zeit und wir möchten sie nicht missen.













Nach langer Krankheit (Niereninsuffizienz), mussten wir leider am vergangenen Mittwoch von ihm Abschied nehmen.





Gerade mal 8 Wochen war er alt als er zu uns kam.

Wir waren vom ersten Moment an entzückt von seinem gold-gelben Augen und dem samtigen grau-silbernen Fell.

Es gab soviel für ihn zu entdecken und uns hat es große Freude gemacht, dabei sein zu dürfen.

Wir werden ihn sehr vermissen, aber die Erinnerung wird in uns weiterleben.




Mein edler Freund, ich bitte sehr:
Komm doch her,
Sitz neben mir und schau mich dann
Mit deinen lieben Augen an,
Mit Augen voller Glanz und Gold;
Dein Blick, er ist so treu und hold.
Dein wundervolles weiches Fell,
grausilber und hell,
So seidig, üppig, voller Pracht,
Wie Wolkenhimmel in der Nacht
Belohnt die Hand, die dich liebkost,
Mit freundlicherem Glück und Trost.
Die Hunde freunden gern sich an
Mit jedermann.
Doch du, von lauterer Natur,
Liebst deine wahren Freunde nur,
Berührst mit deiner Pfote mich -
Ja, Lieber, ich verstehe dich.
Was geht wohl vor in deinem Geist -
Ach, wer weiß?
Wenig nur ist uns bekannt
Trotz unsrem Freundschaftsband.
Vielleicht ist’s dem Menschen nur vergönnt,
Daß er das Leben besser kennt.


Algernon Charles Swinburne

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Start in die neue Woche.

Herzliche Grüße,
Mary

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Mary,
    das tut mir sehr sehr leid.
    Ich drück Dich ganz feste und denke an Euch.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. ...es tut mir sehr leid für Euch...es ist immer schwer wenn ein geliebtes Tier gehen muß!!!
    Sei gedrückt!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiss wie du dich jetzt fühlst,ich habe letztes jahr 2 Katzen gehen lassen müssen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. mary ...
    ... das tut mir so leid, ich kann mir so vorstellen, wie hart das ist für euch ...
    ich denk fest an euch !!
    und du weisst ja, unser GOTT tröstet uns ...
    xox mina

    AntwortenLöschen
  5. Mary, das tut mir soooo leid :-( Ich weiß wie Du Dich jetzt fühlst.. mussten wir doch letztes Jahr auch zwei unserer Freunde gehen lassen. Aber dort drüben am anderen Ende der Regenbogenbrücke erwartet sie ein Leben voller Glück und Sonnenschein. Keine Schmerzen, kein Leid. Ganz bestimmt!
    Ich drück Dich feste,
    Deine Angelina♥

    AntwortenLöschen
  6. liebe Mary...
    es tut mit sehr leid...

    grüße
    mnh

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mary,
    sei gedrückt!

    Liebe Grüße
    Frauke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Mary, ich fühle mit dir.
    Am 16. Dezember musste auf die gleiche Weise unser Goli gehen, er war 17 Jahre und 8 Monate alt. Auch Nierenisuffizienz.
    Die Katze meiner Freundin leidet auch darunter und ist ähnlich alt wie es unser Goli war.
    Es tut scheußlich weh, aber sie haben nun ihren Frieden.

    Alles Gute
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Mary,
    schon lange bin ich deine stille Leserin - nun möchte ich dir mit Tränen in den Augen sagen, wie leid es mir tut - auch ich musste vor einiger Zeit Abschied nehmen von meinem Liebling und ahne, wie es in dir aussieht - alles Gute -
    herzlichst - Ruth

    AntwortenLöschen
  10. Oh meine liebe Mary, lass Dich ganz lieb umarmen... gerade vorhin hatte ich überlegt ob ich Dich anrufen sollte, bin allerdings wieder abgelenkt worden und nun lese ich das hier von deinem Lando!! Aber sei gewiss nun hat Er keine Schmerzen mehr und kann das Leben weiterhin geniessen. Ich weiss wie weh es tut, ein Tier was von klein an im Haushalt ist, zu verlieren und fühle mit Dir.
    ganz liebe Grüße
    MArlies

    AntwortenLöschen
  11. Hej Mary,

    nur zu gut kenne ich genau das Gefühl, Abschied zu nehmen von einem weisen, kleinen, treuen, stillen Begleiter. Ich habe 3 Katzen an Niereninsuffizienz verloren, aber der "Jüngste" war wenigstens noch 12 Jahre alt geworden...

    Es ist so eine fürchterliche Krankheit. Sie leiden daran so.

    Ich drück Dich! Katja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Mary,
    es tut mir sehr leid....
    Fühle dich von mir gedrückt,
    Eva

    AntwortenLöschen
  13. Das tut mir soooo leid!
    Ich drück` Dich gaaaanz feste und denke an Dich!
    GGGGLG, Deine traurige Melissa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Mary
    es tut immer sehr weh ein Haustier zu verlieren
    das hatten wir letzes jahr auch mit unsern
    Liebe Briard Murphy,
    aber Ihr habt euer Lieben hund der euch über denn schmerz weg helfen wird.
    wir hören uns Liebe mary
    Liebe grüße josé

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Mary,
    das tut mir super Leid. Er ist so ein schöner Kater gewesen, auf den Bilder hast Du ihn sehr schön getroffen. Und was bleibt ist die Erinnerung!

    GGGGGGGLG Bettina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Mary,
    ich fühle so mit Dir! Habe leider auch ein Nierenleiden-Sorgenkind gehabt. Meine Russisch Blau auch Probleme damit.
    Aber an die schöne Zeit zurück denken hilft sehr...
    Herzlichst,
    Catherin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Mary, ja, so ein Verlust tut immer wieder aufs neue weh. ich kann es Dir nachfühlen. Wir hatten und haben auch immer Haustiere und irgendwann muss man dann Abschied nehmen.
    Diese Niereninsuffizienz ist schon eine schlimme Sache für viele ältere Katzen. Sie saufen eben ihr Leben lang zu wenig. Ich erlebe solche Tragödien oft auf Arbeit und fühle mit den Besitzern.
    Liebe grüße, KoRa

    AntwortenLöschen
  18. Meine liebste Mary,

    das tut mir so leid. Ich nehme Dich mal ganz fest in meine Arme, so ein liebes Tier gehen zu lassen fällt schwer.
    Auch von der Katze meiner Schwiegermama mussten wir uns in der letzten Woche verabschieden. Sie war schon 16 Jahre alt, mein Mann war ganz traurig, er liebt Katzen noch mehr als ich (falls das noch möglich ist). Aber man muss sie gehen lassen, will man doch nicht, dass sie sich quälen.

    War Lando ein Karthäuser-Kater? Er hat so ein liebes Gesicht.

    Ich denke an Euch liebste Mary!

    Alles, alles Liebe und bis bald
    Sonja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Mary,

    es tut mir von Herzen leid, dass Ihr Euren geliebten Lando so früh verloren habt. Elliot hat auch eine angeschlagene Niere, aber mit der Diät kommt er gut zurecht und wir hoffen, dass dies noch lange so bleibt. Ich fühle mit Dir, herzliche Grüße Mira!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Mary, es tut mir sehr leid und grüsse dich herzlich, Sandra

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Mary,

    das tut mir wirklich sehr leid. Immer wenn ich "davon" lese, bekomme ich Gänsehaut. Es ist traurig, wenn ein Tier, das so lieb und treu viele Jahre begleitet hat, gehen muss. Ich hoffe Ihr findet Trost darin, dass Ihr viele schöne gemeinsame Jahre hattet!!!

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  22. Ohjeee du Arme. Ich kann gut nachfühlen wie es dir geht :(
    liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über jeden Kommentar!!

Herzliche Grüße, Mary

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...