Dienstag, 4. Juni 2013

Welcome June ...

  Willkommen im Monat Juni ...

***

***

Juni

Nächte hat er, weich und schwer.
... Durch das offne Kammerfenster
strömt der Junigeister Heer,
strömen all die Duftgespenster
vom Jasmin, Akazienstrauch,
von dem lilafarbnen Flieder,
und ein übermächtger Hauch
löst die tagesmüden Glieder.
Auch die Rosen wollen schon
ersten Duft zum Träumer tragen;
in dem Drängen klingt ein Ton
nach vom Nachtigallenschlagen.
O du weiche, schwere Nacht,
sing nun noch das Lied der Lieder,
singe von der höchsten Macht:
von der Liebe sing mir wieder!
Karl Ernst Knodt

***


 Hallo Ihr Lieben,

und ein herzliches Willkommen an alle meine neuen Leser!
Wie immer habe ich mich sehr über eure lieben Zeilen gefreut
und bei einigen konnte ich auch schon persönlich vorbeischauen.

Leider lässt es auch meine Zeit nicht immer zu, bei jedem persönlich
einen Kommentar zu hinterlassen,um so mehr freue ich mich
über eure lieben Worte und die Treue die ihr mir haltet!





Die Zeit steht einfach nicht still, denn schon wieder dürfen
wir einen neuen Monat, den "Juni" begrüßen.



Für mich persönlich neben dem Mai, einer der schönsten Monate.

Besonders im Garten,  ist alles so saftig grün und steht in voller Blüte.




 Ich hoffe, dass wir in diesem Monat mit mehr Sonne verwöhnt werden und diese wunderbare Jahrezeit genießen können.



Mit diesem selbst gepflückten und herrlich duftenden Mini-Blumenstrauß
aus unserem Garten, möchte ich mich nun wieder von euch verabschieden.
Ich wünsche euch eine wunderbare Woche.
Herzliche Grüße
Eure


Kommentare:

  1. Liebe Mary,
    Ich hoffe der Juni bringt mit sich sehr viel Sonne. Ich hatte grade 2 Wochen Urlaub und es war nicht so schön mit dem Regen.Jetzt ist Garten angesagt und ich freue mich schon auf meine Blumen.Wunderschöne Bilder.
    Liebe Grüße Maggi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mary,

    so schöne Bilder, die Du uns heute zeigst. Vor allem das Garten-Arrangement auf dem ersten Bild gefällt mir richtig gut - ich könnte es 1:1 übernehmen! Ganz mein Geschmack!
    Ja, ich hoffe auch, dass der Juni schöneres Wetter mit sich bringt und wir die Zeit draußen in der Natur verbringen können! Im Moment sauge ich jede Minute auf...
    Schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mary,
    ein schönes Juni-Gedicht. Ich wünsche für uns alle, dass er uns viel Sonnenschein bringt und vor allem die Hochwasser-Geplagten zur Ruhe kommen lässt.
    Danke für den Blick in dein so liebevoll eingerichtetes Heim
    und deinen Besuch bei mir. Ich habe mich riesig über deine Worte
    gefreut.
    Hab einen schönen Dienstag, herzliche Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Mary,
    welch ein herrliches Willkommens-Gedicht für den Juni!
    Nun hoffe ich sehr das er sich auch von seiner besten Seite zeigen wird. Der Start war nicht gerade vielversprechend, Regen, gerade mal 8°Grad und ein kalter, ziemlich starker Wind! Nun scheint zwar die Sonne, aber von angenehmen Temperaturen sind wir doch noch weit entfernt. Dadurch kommen auch meine Rosen überhaupt nicht in die Gänge, sie wollen ihre Knospen einfach nicht öffnen...wäre mir ja auch zu kalt ;))
    Habe schon lange nichts mehr von Dir gehört und meine Frage ist wohl untergegangen (hihi das kann man jetzt wörtlich nehmen), hoffe ich habe Dich nicht auf irgendeine Weise verärgert!
    Also lass von Dir hören und sei ganz herzlich gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Oh Mary,
    das hört sich ja nun nicht so toll an und ich bin froh zu hören das dein Mann alles gut überstanden hat.
    Gratulation an deine Tochter, ja dann ist das Zittern bei Euch wenigstens vorbei, wir zittern hier noch ein wenig weiter, denn die Ergebnisse bekommt meine Tochter erst am 14.Juni!.
    Die mündliche Prüfung ist auch sehr gut verlaufen, aber wie ich Dir ja schon berichtet habe wird sie auf Grund dieser einen Matheaufgabe ganz sicher in die mündliche Nachprüfung müssen. Ich denke mal das wird dann auch den Rahmen des Ganzen sprengen, denn durch den Doppeljahrgang wird alleine diese Nachprüfung ja nicht an einem Tag zu schaffen sein.
    Tja so werden wir noch ein bisschen Geduld aufbringen müssen.
    Ich hoffe Du nimmst mir meine Anfrage nicht krumm, es wunderte mich nur das so keine Rückmeldung gekommen ist, was ja garnicht deine Art ist. Nun weiss ich Bescheid und hoffe das sich Alles bei Dir wieder eingependelt hat.
    sei ganz lieb gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder Mary! Und ein schönes Gedicht!
    Dir auch eine schöne Woche!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mary,

    so ein wunderbares Gedicht und so schöne Bilder dazu.^^

    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über jeden Kommentar!!

Herzliche Grüße, Mary

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...